#44 Meine Handysucht und wie mich das erschöpft


Warum und wie ich mein Handy öfter sein lassen werde

Ich erzähle zwar öfter über meinen Fortschritt, aber ich bin genau so wie jeder andere: Ups and Downs, gute und schlechte Gewohnheiten und so weiter. Heute geht es gar nicht um einen Fortschritt, sondern um eine Gewohnheit, die ich noch bessern möchte.

Im Durchschnitt verbringt man am Handy täglich 3 Stunden und 15 Minuten.
Im Durchschnitt aktivieren wir unser Handy 58 Mal am Tag.

Ich verbringe am Tag durchschnittlich 8 Stunden und 46 Minuten. Das variiert zwischen 6-9 Stunden am Tag.
Meine durchschnittlichen Aktivierungen belaufen sich auf 88, und variieren zwischen 76 und 147 am Tag.

Einerseits arbeite ich am Handy und finde es völlig in Ordnung, wenn ich deswegen so viel Zeit damit verbringe. Andererseits bleibe ich dann auch öfter am Handy kleben, oder kann nicht früh genug das Handy weglegen.
Die Handynutzung wird dann zur Gewohnheit und ich hole deswegen mein Handy auch viel zu oft raus.

Vor allem sehe ich darin 2 große Baustellen.

Zum Einen, ist das so eine Gewohnheit, dass ich mich manchmal ohne Handy aufgeschmissen fühle. Vor allem abends. Das versuche ich jetzt zu kontern.
Meine Routinen dafür sind:

Ruhemodus
Andere Hobbys wie Buch lesen oder Workouts
Lieber Serien und Playstation als Handy, einfach um der Gewohnheit etgegen zu wirken
Am Abend schon mal weniger aktiv zu sein
Nicht aus Langeweile zum Handy greifen, sondern erstmal nach Alternativen suchen

Zum anderen ist das die geschwächte Konzentration. Und das ist wirklich ein großes Problem.
Ich multitaske zwar viel weniger in der letzten Zeit, aber mache trotzdem insgesamt viel und brauche deswegen meine volle Konzetration bei allem was ich mache. Vieles ist eben kreativ und man muss schon die Muse dafür haben. Da darf ich nicht permanent abgelenkt werden.

Man braucht 23 Minuten und 15 Sekunden um sich wieder auf eine Sache völlig konzentrieren zu können. Durch die Handy-Unterbrechungen ist diese Konzentration also völlig im Eimer.

Ich muss auch hier stark eingreifen:
Whatsapp auf dem Rechner immer wieder stumm schalten
Instagram tagsüber nur geschäftlich nutzen und nicht mehr von dem Plan abweichen
Regelmäßig Flugmodus anmachen
Achtsamkeit und Bewusstsein üben und stärken
Nachrichten geballt beantworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*