#90 Eine Minute nach Meditation


So kannst du die positiven Effekte der Meditation bessern

Positive Effekte der Meditation

Direkt danach:

  • Lösungsorientiert
  • Entspannung
  • Beruhigung der Gedankenzüge
  • Klarheit
  • Leistungssteigerung

Auf Dauer:
Mehr Zufriedenheit, Energie, Ruhe und Gelasse

  • Mehr Zufriedenheit, Energie, Ruhe und Gelassenheit.
  • Auch einige psychische Krankheitssymptome können durch Meditation gelindert werden.
  • Schmerzlinderung
  • Stärkt auch das Immunsystem und kann den Blutdruck senken.

Ich habe persönlich festgestellt, dass nicht nur die Meditation an sich sondern wie du das beendest enorm wichtig ist. Ich sag das mal so: Die eine Minute nach dem Meditieren. Das ist so ausschlaggebend für die Effekte, die direkt im Anschluss stattfinden.

Wie deine eine Minute nach Meditation aussehen soll:
Nicht sofort aufspringen
Ruhe aufbewahren
Tief aber sehr bewusst durchatmen, deine Atmung steuern und den Körper wahrnehmen
Langsam die Augen aufmachen
Den Körper aktivieren: Finger, Gesichtsmuskeln, hin und her wippen – was sich eben gut anfühlt
Das Umfeld wahrnehmen
Die Ruhe noch einmal verinnerlichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*